Tipps zum Kauf von Tragetüchern und Tragesitzen

Das Baby-Tragetuch wird seit Jahrhunderten verwendet und hat in letzter Zeit bei modernen Müttern große Beliebtheit erlangt.  Man hat das Gefühl, dass ein kleines Kind mit einem Tragetuch mehr Privatsphäre hat (die Schauspielerin Keri Russell sagt, dass ihr Tragetuch das “Paparazzi-Schild” ihres Babys ist), und es ist besonders nützlich für stillende Mütter.

Bei der Wahl eines Tragetuchs oder einer Fronttrage sind einige wichtige Dinge zu beachten. Prüfen Sie zunächst, für welche Größe / welches Gewicht das Tuch zugelassen ist. Ist der Hebegurt gepolstert? Die Polsterung eignet sich hervorragend zum Schutz der empfindlichen Beine von Kleinkindern. Wenn Sie über Babytrage und Tragetuch diskutieren, denken Sie daran, dass die vordere Tragetasche für Säuglinge von 8 bis 25 Pfund ausgelegt ist, während Babytragetücher für Frühgeborene bis hin zu Kleinkindern von 35 Pfund verwendet werden können.

Bei weichen Tragesitzen ist darauf zu achten, dass sie waschbar sind und verstellbare Bänder haben. So können Sie die gleiche gute Passform beibehalten, während Ihr Baby wächst. Ihr Baby sollte eng anliegen und eine gute Kopfstütze haben, und das Gewicht sollte gleichmäßig verteilt sein. Benutzen Sie nur eine Trage, um das Baby beim Gehen zu bewegen. Benutzen Sie ihn nie, um das Baby auf einem Fahrrad, in einem Auto oder einem anderen Transportmittel zu transportieren. Überprüfen Sie den Tragesitz von Zeit zu Zeit auf Beschädigungen, z.B. eine gerissene Naht, einen fehlenden oder losen Druckknopf oder Riemen oder eine Stelle, an der der Stoff durchgescheuert ist und eine scharfe Kante herausragt.

Einige Autositze lassen sich zu ausziehbaren Tragesitzen umbauen. Diese können zwar schwer und sperrig sein, aber einige Mütter ziehen sie traditionellen Tragesitzen vor.  Viele sind so konstruiert, dass sie in eine Autositzbasis oder in einen Kinderwagen einrasten. Verwenden Sie nur solche Modelle zusammen. Nehmen Sie nie eine Basis von einem Modell (vielleicht hat Ihnen jemand eine solche gegeben) und versuchen Sie, etwas aufzurichten, um Ihren Tragesitz darin zu halten. Bei einem Unfall wird der Träger ausbrechen und Ihr Baby wird zu einem Geschoss! Wenn Sie ein neues Auto besitzen, stellen Sie die Babytrage / den Autositz Ihres Babys niemals nach vorne. Im Falle eines Unfalls könnten die Airbags Ihrem Kind schwere Verletzungen zufügen.

BabyfüßeWenn Sie einen Rucksackträger oder Kraxe besitzen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen solchen auf dem Rücken, an der Seite oder vorne tragen können. Er bietet Ihnen je nach Alter und Temperament Ihres Kindes mehr Möglichkeiten. Einige Träger bieten als zusätzlichen Bonus eine Sonnenblende (die gleichzeitig als Regenschutz dient). Denken Sie daran, dass die Hitze der Sonne dem Kopf eines Säuglings viel mehr schadet als dem eines Erwachsenen. Sie möchten, dass das Gewicht Ihres Kindes gleichmäßig verteilt wird, also besorgen Sie sich eine verstellbare Rucksacktrage. Achten Sie darauf, dass der Stoff waschbar und leicht zu entfernen ist; schmutziger Stoff ist ein Nährboden für Keime. Wenn Sie diese Tipps befolgen, wird Ihr Baby sicher und gesund bleiben, und Sie auch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =