Hilfreiche Tipps zum Reinigen eines Mischpultes

Mischpulte, die vor allem für den Musik Mix verwendet werden, können aufgrund der außergewöhnlichen Anzahl von Bedienelementen häufig als groß und einschüchternd angesehen werden. Die besten DJ Controller für die Aufnahme und das Abmischen von Musik sind nur einige der grundlegenden Notwendigkeiten, die eine umfassende Aufnahmeeinheit ausmachen, und dazu kommt, dass es nur wenige verschiedene Accessoires wie Taschen, Koffer, Kabel, und Kopfhörer gibt. Einige kompaktere Mischer können einen Drehregler anstelle eines Faders verwenden, um Platz zu sparen. Die meisten digitalen Mischpulte verwenden Technologie, um den physikalischen Platzbedarf zu reduzieren, was Kompromisse in der Benutzeroberfläche mit sich bringt, wie zum Beispiel einen einzigen gemeinsamen Kanaleinstellbereich, der für nur einen Kanal gleichzeitig wählbar ist. Heute ist ein Profi Mischpult so ausgestattet, das es analoge oder digitale Signale, je nach Art des Mischers, steuern kann. PA-Mischer verfügen oft über eine Vielzahl von Bedienelementen.

Was waren das für Zeiten als am FOH, der Toningenieur, noch vor einer Armada von Dreh- oder Schiebereglern saß.

Diese Epoche ist fast vorbei. Denn heute sieht man beim kleinsten Gig, den Tontechniker im Publikum, mit dem IPad umherlaufen und den Sound optimieren.

Wer aber schon länger dabei ist oder solch ein Vintage Schätzchen sein eigen nennt, sollte mit der optimalen Wartung seines Mischpultes vertraut sein.

Denn nur das ist die Garantie, für viele weitere Jahre, des problemlosen Einsatzes deines Vintage Mischpultes und seinen vielen Dreh- und Schiebereglern, der Profi nennt diese Potis. Das kommt von dem Fachausdruck Potentiometer.

Hier die Hauptkiller ihres Mischpultes und wie sie diese beheben können.

Bevor die Profis jetzt lachen, aber es muss wirklich gesagt werden: Bevor wir mit der Reinigung anfangen gibt es wichtige Dinge, die unbedingt beachtet werden müssen. Erstens bevor sie irgendetwas machen an ihrem Mischpult, sollte das Pult unbedingt komplett abgeschaltet und Stromlos gestellt werden. Also auch den Netzstecker ziehen.

DJ beim Mixen

So und wie macht man es jetzt richtig? Hier folgend unsere Tipps, die ihnen auch langfristig helfen werden.

✓ Rauch (Nikotin)

Zigarettenrauch ist ein bekannter Mörder von Mischpulten. Ich traf einmal einen Studioleiter, der zwei identische Konsolen in ähnlichen Kontrollräumen hatte. Einer wurde regelmäßig von einem Nichtraucher, der andere von einem Raucher betrieben. Die “rauchige” Konsole war nach ein paar Jahren fast ein Wrack.

✓ Staub

Staub ist überall vorhanden, also kann man nicht viel dagegen tun.

Das Problem mit Staub und Rauch ist, dass er in die beweglichen Komponenten, die Fader, Potentiometer und Schalter eindringt. Dies sind Geräte, die auf einen guten elektrischen Kontakt durch Oberflächen angewiesen sind, die sich nur berühren. Trennen Sie diese Kontaktflächen, durch einen einzigen Staubpartikel, dann erhalten Sie den bekannten kratzenden Klang alter Geräte.

✓ Fingerabdrücke

Fett von klebrigen Fingern ist an sich kein Problem, aber es lässt den Staub anhaften. Die Klebrigkeit von verschütteten Getränken ist noch schlimmer. Konsolen profitieren am meisten von der regelmäßigen Reinigung, sodass der Staub keine Zeit hat, eine festgeklebte Schicht zu bilden.

Um ein Mischpult zu reinigen, benötigen Sie also etwas, das in die Spalten gelangt, und ein Staubsauger ist ideal, mit einer sehr kleinen Düse. Verwenden Sie dies täglich und Ihre Konsole wird makellos sein. Ihre Fader und Potentiometer sind glatt und nicht kratzig. Lassen Sie etwas Staub auffangen und anhaften und Sie brauchen etwas Aggressiveres, ein Pinsel ist gut, etwa 25 mm breit.

Wenn Sie die Konsole mit einer Bürste bestäuben, versuchen Sie, den Staub nicht in die Komponenten zu bürsten, sondern von ihnen, insbesondere den Fadern, zu entfernen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + achtzehn =